2021/11/26

Energie und Geschichte

Ein sehr lesenswerter Beitrag über die geschichtliche Entwicklung des Energieverbrauchs findet sich auf bto. 

Auch auf diesem Blog war dies bereits ein Thema. 

2021/11/08

Der deutsche Strommix - Oktober 2021

Hier der monatliche Rückblick auf die Stromerzeugung der regenerativen Quellen sowie den Stromverbrauch. Quelle wie immer die Bundesnetzagentur

Der Oktober stellte sich wie folgt dar:



Die großen Lücken zwischen der Verbrauchs- und Erzeugungskurve sind ja schon bestens bekannt. 

Ein guter Tag aus der Sicht der Regenerativen war der 21. Oktober:


Dem stehen wie üblich etliche schwache Tage gegenüber, so etwa der 7. Oktober, wo die Erbärmlichkeit der sogenannten Erneuerbaren schonungslos zu Tage tritt: 



Windflaute in ganz Deutschland. 



2021/10/20

Frankreichs Mathematik-Desaster

Frankreich, das in seiner Geschichte einige der größten Mathematiker (etwa Descartes, Lagrange und andere) hervorgebracht hat, dümpelt mit moderner Mathematikausbildung dahin. Auch weil etwa ein Fünftel aller Schulkinder eigentlich unbeschulbar sind. 

Hier ein lesenswerter Artikel zu diesem Thema

Photovoltaik aus dem All?

Eine interessante und nebenbei auch hochgradig innovative Idee der Nutzbarmachung von Solarenergie beschreibt ein Beitrag auf Beyond the obvious

Diese Innovation könnte strukturelle Unzulänglichkeiten der PV (etwa die Nichtverfügbarkeit in der Nacht) nachhaltig beseitigen. 

Mal sehen, ob das tragfähig wird. 

2021/10/03

Der deutsche Strommix - September 2021

 Was sagt uns der Rückblick auf den vergangenen Monat September? 

Nun, es sieht schlecht aus, wenn man sich nur auf regenerative Energieträger, insbesondere Wind, verlässt. 



Über weite Teil des Monats war die Windstromerzeugung schlicht und einfach erbärmlich. Der Tiefpunkt wurde dann am 7. September erreicht, wo erst nach Sonnenuntergang ein laues Lüftchen aufkam. 



Erst gegen Monatsende kam etwas Wind auf. Hier die Situation am 30. September. 







2021/09/22

Korrupte Universitäten

Dass das universitäre System durch und durch korrupt ist, war schon mehrfach Thema auf diesem Blog. 

Hier nun ein weiterer Artikel, der diese Hypothese untermauert

2021/09/07

Der deutsche Strommix - August 2021

 Wie war der vergangene August aus der Sicht der Regenerativen? 

Wie immer werden wir bei der Bundesnetzagentur fündig. 


Bei den regenerativen Energien nichts Neues, könnte man sagen. Die meiste Zeit bleiben Wind und Sonne hinter den Erwartungen zurück. Wobei eher der Wind das Problem ist mit seinen Schwankungen, die durch die wachsende Zahl der Windkraftanlagen noch verstärkt werden. 

Ein guter Tag war der 17. August. 


Vor allem in der ersten Stunden des Tages, wo das arbeitende Volk noch schläft, war die Windstromausbeute noch recht ordentlich. Nach Sonnenuntergang sah das dann ganz anders aus. 

Ein Kontrastprogramm bietet der 21. August. 


Fast den ganzen Tag über herrschte Flaute, und erst nach Sonnenuntergang kam ein laues Lüftchen auf. 

Kein schönes Bild für die regenerativen Energieträger, insbesondere was den Wind betrifft.